September 2016

Kalt ..nass...aber erfolgreich

So könnte man die diesjährige Hof-Regatta im Kanusprint für die Friedersdorfer Kanuten zusammenfassen. Auch wenn Kanurennsport zu den Wassersportarten gehört, war es am vergangenen Wochenende selbst für Hartgesottene ein bisschen zu viel Wasser von oben. In einem internationalen Starterfeld aus 62 Vereinen mit insgesamt über 1000 Sportlern konnten die WSC-Kanuten in allen Altersklassen vorn mitpaddeln. 37 Goldmedaillen sowie 52 zweite Plätze und 15-mal Bronze sind die stolze Bilanz des Wochenendes für Friedersdorf. Besondere Highlights der Hofer Regatta sind traditionell die Mix-Rennen. Auch hier zeigten vor allem die Friedersdorfer Mädels ihre Vielseitigkeit in dem die ihre Kajakpaddel gegen Canadierpaddel und Kniekisten tauschten und zusammen mit den Jungs die Konkurrenz hinter sich ließen. Einen der begehrten Pokale sicherten sich die jüngsten Starter des WSC Maxi Schröder, Svenja Huth, Emmie Motzbeuchel und Enni Eckardt im K4 der Schülerinnen C.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung. Der stolze Kanupapa Matthias Reichert kommentierte zurück im Boothaus die Leistung seines Sohnes Paul-Willy wie folgt: „2x Gold im C4, Bronze im C 2 und einen guten vierten Platz im C1. Nur die Gummistiefel hätten höher sein können.“ Für Jessica Huth, Malin Götschel, Hannah Zille, Marie Müller und Lars Förster gab es am Freitagabend noch eine ganz besondere Überraschung in der Heimat. Sie erhielten feierlich vom Kreissportbund die Auszeichnung als Sportler des Jahres überreicht.

 

Weiterlesen …

Medaillenregen bei schönem und windigen Wetter

Zur diesjährigen Wusterwitzer Herbstregatta im Kanurennsport wurde der WSC Friedersdorf 3. in der Gesamtmannschaftwertung und damit bester Verein des Landkreises Bitterfeld. Gleichzeitig konnte der Pokal für das beste Canadierteam mit an den Muldestausee gebracht werden. Der WSC Friedersdorf gewann insgesamt 62Gold-, 32 Silber- und 28 Bronzemedaillen.

An der Regatta nahmen 526 Sportler aus 34 Vereinen teil. Die erfolgreichsten Sportler des WSC Friedersdorf waren Lenja Hoppe, Paul Willi Reichert, Eric Hinze und Stephan Montag mit 6x Gold, Alexander Eschke mit 7x Gold, Jessica Huth und Lars Förster mit 4xGold und Vanessa Teichler mit 2x Gold.

Das Trainerteam aus Falko Anders, Jonas Hofmann und Holger Eschke sind stolz auf die Leistungen ihrer Schützlinge und mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Weiterlesen …