Neuer Rekord auf dem Muldestausee

von Ole Zachold (Kommentare: 0)

Die diesjährige Muldestauseeregatta am 30. und 31.05. bescherte dem WSC Friedersdorf mit 650 Rennkanuten aus 34 Vereinen einen neuen Teilnehmerrekord. Vor allem die Kampfrichter und Helfer hatten eine wahres Mammutprogramm zu absolvieren. Bereits halb acht fiel am Samstag der erste Startschuss. Über 200m und 500m mussten sich die Sportler über die Vor- und Zwischenläufe für die am Sonntag stattfindenden Finalläufe qualifizieren. Der Wettergott meinte es am Samstag nicht so gut und schickte neben dem Wind auch etliche Regenschauer über die Strecke. Der Sonntag bescherte dann strahlenden Sonnenschein. Die meisten Medaillen sicherten sich Cedric Hoppe (4x Silber, 2x Bronze), Henning Böttger (2x Silber, 2x Bronze) und Lenja Hoppe (1x Gold, 3x Silber). Auch unser Geburtstagskind Jessica Huth erkämpfte sich je einemal Silber und Gold im K1. Der K4 der Schülerinnen C mit Maxi Schröder, Emmie Motzbeuchel, Svenja Huth und Enni Eckardt legte ein tolles 200m Rennen hin und fuhr vom Start bis ins Ziel auf Sieg.

 

Ein ganz herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren- hier im besonderen der Techniker Krankenkasse- und die vielen fleißigen Eltern und Vereinsmitglieder, die mit unermüdlichem Einsatz für das leibliche Wohl an der Regattastrecke mit Grillwürstchen sowie Kaffee und Kuchen gesorgt haben und mit ihrer Unterstützung bei der Vorbereitung maßgeblich zum Erfolg des Wettkampfs beigetragen haben.

Zurück