Projekttag Kanu mit Poucher Hortkindern

von Jens Grumbach (Kommentare: 0)

Leni, Lia, Lilli, Charlotta und Herny aus dem Poucher Hort nutzen den ersten Dienstag in den Sommerferien um in Begleitung ihrer Hortnerin Frau Beckert und Henrys Mutti Frau Bandau im Bootshaus Friedersdorf mal einen ganzen Tag lang alles zum Thema Kanurennsport kennenzulernen. Als erstes führte Susi Posniak über das Bootshausgelände und erläuterte wichtige Fakten zum Paddeln. Nach dem Trockenpaddeln an Land, ging es zuerst im Wanderboot für die Grundlagenübungen bei besten Paddelbedingungen aufs Wasser. Vor der Mittagspause stand dann noch eine Runde Motorbootfahren für alle auf dem Programm. Nach Stärkung mit Nudeln und Tomatensoße zeigte Henry, der ja schon seit Beginn der Saison in der Anfängergruppe des WSC trainiert, den Mädels dann wie man im Einer-Schülerboot sicher paddelt. Die vier angehenden Talente paddelten begeistert anschließend jeweils zwei tadellose Runden im Einer ohne Kenterung und probierten auch zusammen mit Susi Posniak aus, wie man im K2 richtig schnell paddeln kann. Nach den Sommerferien geht es dann mit Probetraining freitags 16-18 Uhr weiter. Herzlicher Dank für dieses schönen Tag geht an Bärbel Bandau für die Unterstützung beim Transport undrstützung beim Transport und Mittagessen kochen und die Fotos sowie an Jonas Hofmann für das Vorbereiten des Motorboots.

Bilder siehe Galerie

Zurück