Sprintregatta in Jeßnitz

von Ines Wolff (Kommentare: 0)

WSC Kanuten sprinten auf der Mulde

Zum 26. Jeßnitzer Sprintpokal am 10.08.2019 erpaddelten sich die Kanurennsportler des WSC Friedersdorf einen tollen dritten Platz in der Mannschaftswertung.  Malin Götschel und Maxi Schröder überzeugten sowohl bei den Schülerinnen A als auch in der weiblichen Jugend und konnten jeweils den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. 

Ebenfalls über einen Pokal konnten sich Finja, Lenja und Cedric Hoppe jeweils im Einer sowie Kay Müller mit Maximilian Scheinast-Peter und Leon Göllnitz mit Thea Reichert im C2 freuen. Der Kanunachwuchs des WSC war zum Teil zum ersten Mal bei einer Regatta am Start. Lennox Breitfelder sicherte sich im K1 die Bronzemedaille sowie mit seinem Zweierpartner Lennart Ibold Silber.

Zusammen mit Willi Posniak und Nils Große erpaddelten sich die beiden im K4 dann abschließend noch den Pokal bei den Schülern C im K4. Marius Peter erkämpfte sich ebenfalls Bronze im K1. Lieselotte Ibold paddelte zusammen mit Finja Hoppe auf Platz 2. Auch Henry Börner und Yannick Wiecha haben mit ihren Platzierungen zu einer sehr guten Gesamtleistung beigetragen.

Zurück