WSC Kanuten zur Sachsenmeisterschaft und im Trainingslager

von Ole Zachold (Kommentare: 0)

Am vergangenen Wochenende schnupperte eine kleine Auswahl der Rennkanuten des WSC schon mal Wettkampfluft bei den Landesmeisterschaften der sächsischen Kanuten in Leipzig. Lenja und Cedric Hoppe sowie Henning Böttger gingen über die lange Strecke an den Start. Lenja erpaddelte sich souverän den Titel im C1 und konnte sich außerdem mit einer Sportlerin aus Dresden im C2 Silber sichern. Ihr Bruder Cedric schaffte den 5. Platz im C1 und Henning fuhr als neunter durchs Ziel. Im C2 der Jungs erreichten beide Platz 7. Mannschaftsleiter Holger Eschke freute sich vor allem über Lenjas tolle Leistung.

Alle anderen Nachwuchsrennsportler des WSC absolvierten vom 15.-17.04. das Saisonauftakttrainingslager im heimischen Bootshaus. Obwohl es der Wettergott nicht ganz so gut meinte, konnten die 30 Kanuten viele Paddelkilometer in Vorbereitung der Saison 2016 absolvieren.

Am 30.04. treffen sich dann ab 10 Uhr Kanuten aus Sachsen-Anhalt und Sachsen zur ersten Langstreckenregatta auf dem Muldestausee. Dazu sind alle Freunde des Kanusports und die,die es werden wollen herzlich eingeladen.

Zurück