Schülercup
Drachenbootfest
Bilder
Trainingszeiten
DBF 2015
DBF 2016 Staffel
Regionalfernsehen DBF

Eine faszinierende Sportart im Team

Auf dieser Seite erfährst Du einiges über uns und unseren Sport. Falls Du Lust bekommst, einmal mit einem Drachen über das Wasser zu „fliegen”, dann schau doch mal zu den Trainingszeiten vorbei oder nutze unseren Kontakt für Deine Fragen.

Im WSC gibt es zwei Drachenbotteams. Im SAS Team steht der Spaß am Sport im Vordergrund. Erfahrene Drachenbootfahrer und Neueinsteiger trainieren im Sommer ein bis zweimal in der Woche im Drachenboot, im Winter wird Kraft- und Fitnesstraining betrieben, Volleyball oder Floorball gespielt. Die Frauen der Allgemeinsportgruppe trainieren im Sommer alle 14 Tage im Drachenboot und vertreten unseren Verein als Wild Step Dragons.

Was ist unser Motto? Wie trainieren wir?

Das was wir am Dienstag oder Donnerstag Abend machen ist Freizeit. Das soll es auch bleiben. Nachdem die Bedürfnisse von Familie, Beruf/Schule, Haushalt oder was auch immer erledigt sind, dann kommen wir nach Friedersdorf und fahren Drachenboot.

Unsere Devise ist also: jeder kann, keiner muss!

Wenn wir ein Boot zu einer Regatta voll bekommen, fahren wir hin. Wenn nicht, dann nicht.

Bei der Regatta kommt mit Sicherheit Ehrgeiz auf und jeder will vorn mitfahren oder das Nachbarboot besiegen. Dazu ist Training notwendig. Für eine lange Strecke wie in Hamburg (9,6 km auf der Alster um den Weihnachtbaum herum) sowieso. Dennoch wird niemand schief angesehen oder gar ermahnt, wenn jemand mal nicht zum Training kommt. Auch beim Zweiten oder Dritten mal nicht...Wer sich jedoch für eine Regatta gemeldet hat, der weiß auch, dass es ein Teamsport ist.

In jedem Fall wird aber die Platzierung gefeiert ;-))

Wir sind ein Team, neue Mitglieder werden vorbehaltlos aufgenommen, die Älteren werden gepflegt, jeder hat eine Eigenverantwortung, alle halten zusammen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter.

Carsten

 

PS: Für die Ausrede " Ich kann nicht, ich habe Rücken" - seit dem ich Drachenboot fahre, hatte ich nie mehr Rückenschmerzen!

 

Darum geht es beim Drachenbootsport

Es geht um das Teamerlebnis. Mit deinen Freunden, deiner Firma, deiner Familie kannst du in einer entspannten Fahrt im Drachenboot die Landschaft genießen, und erfahren, wie das Boot durch die gemeinsame Anstrengung und die harmonischen Abläufe im Team beschleunigt wird. Die schnell erzielten Fortschritte werden Spaß machen. Wenn ihr wollt, fahrt ihr ein Rennen über 200 Meter gegen euch selbst, in dem kein Shirt, keine Hose und kein Auge trocken bleibt. Die Auswertung des Erlebten, die Stärkung, kurz: das gemütliche Zusammensein nach dem Sport gehören natürlich auch dazu.

Teamerlebnis Drachenboot
Teamerlebnis Drachenboot

Es geht um den Spaß am Sport. Du triffst dich ein- oder zweimal in der Woche mit deinem Funteam zum Training und nimmst an Funrennen in der Gegend teil. Im Winter machst du Kraftsport, spielst Volleyball oder Hallenhockey, um dich im Team fit zu halten. Wenn du dich mit anderen messen willst, nimmst du an Indoorcups teil. Wenn du höhere Ansprüche hast:

Es geht um den Sieg: In Breitensport- oder Premiummannschaften trainierst du mehrmals in der Woche. Du machst im Winter Krafttraining und paddelst, solange das Wasser eisfrei ist. Es geht um Technik, Taktik, Kraft und Ausdauer. In bundesweiten Wettkämpfen, bei Deutschen Bestenermittlungen oder Meisterschaften kannst du mit deinem Team um Medaillen kämpfen und dich für internationale Aufgaben empfehlen.

 

Hunderttausende fahren in Deutschland Drachenboot. Hast du Lust? Dann komm zu einem Probetraining oder zu einer gemeinsamen Ausfahrt mit deinen Kollegen, deinen Freunden oder deiner Familie vorbei. Wir freuen uns auf dich.

Beiträge
So wird gemacht
Historie
Kontakt Drachenboot
Links